Kleine Hinweise:

Verstopfungen entstehen nicht einfach so über Nacht.

Meist gibt es eine Überschwemmung, wenn Zuhause niemand anwesend ist.

Die ersten Warnzeichen:

Gurgeln sowie übel riechender Geruch, ein langsames Abfließen von Badewannen, Küchenabläufen, Sickerleitungen und Kanalisation, die ernst genommen werden sollten.

Entstehungsursachen:

Alle Abwasserrohre In- und Außerhalb vom Haus, durch Ablagerungen, wie z.B. Küchenreste, Haare, Fasern, Öle, Waschmittelrückstände, Kalk, Sand, Straßenschmutz, Laub, Wurzeln, Rohrbruch etc.

Besonders wenn WC-Spülkästen für niedrigen Wasserverbrauch eingestellt sind und dadurch nicht genügend durchgespült werden.

Wir bieten Ihnen die Überprüfung des Zustandes der Rohre mit TV-Kamera an und können die Stelle der Ursache mit unserem Ortungsgerät festlegen.

Abflusshindernisse werden mit der Rohrfräse beseitigt, bevor eine großartige Überschwemmung entsteht.

Bitte Denken Sie an die ersten Warnzeichen, um schlimmeres zu vermeiden.

Bei Fragen rufen sie uns an, wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gerne rufen wir Sie auch zurück!

Es grüßt Sie, Ihr Bernhard Mendler.